Ein Tag am Bauernhof

04Okt

Ein Tag am Bauernhof bei Familie Edtmeier in Mondsee

‚EIN TAG AM BIOBAUERNHOF – FERIENHOF GASSNER‘

Astrid Edtmeier beschreibt den Tagesablauf auf dem Ferienhof Gassner.

Unser Tag beginnt um 6.15

Josef beginnt die Kühe zu melken und ich füttere die Kälber und säubere gemeinsam mit Josef die Stallung.

Biobauernhof Gassner – auch wir müssen mal frühstücken …
Nach dem Melken werden die Kühe gefüttert und nachdem die erste Arbeit getan ist gönnen wir uns um 7.30 unser Frühstück.
Danach geht es mit den anstehenden Arbeiten am Bauernhof weiter.

Im Sommer

Heuernte an einem Bauernhof in Mondsee
Bei Bedarf wird frisches Gras für die Kühe gemäht. Anfang Mai beginnt die Heuernte und so ca. im 6 Wochen Rhythmus werden alle Wiesen auf ein Neues gemäht.

Insgesamt mähen wir 4-mal die gesamt Fläche. Unser Futter wird als Silage gearbeitet. Es wird am Morgen gemäht, einmal gewendet und wenn es ein wenig angetrocknet ist, wird es in Rundballen gepresst und luftdicht verpackt.

Wir arbeiten dabei mit Bauern aus der Region zusammen. Um überhaupt als Vollerwerbsbauer unsere Biolandwirtschaft führen zu können, leisten unsere Gäste einen wichtigen finanziellen Beitrag.

Arbeiten so nebenbei am Ferienbauernhof Gassner

Nebenbei geht es im Stall darum alles in Ordnung zu halten, für die Gesundheitsvorsorge und ‚Geburtenpflege‘ für unsere Kühe zu sorgen, die Maschinen zu warten und alle anfallenden Arbeiten im Haushalt zu erledigen.
Nicht zuletzt sind wir ja auch Mama und Papa für unsere Kinder.

Arbeiten im Winter

Auf einem Ferienbauernhof im Mondseeland gibt es auch im Winter viel zu tun. Mein Mann kümmert sich um die Waldbewirtschaftung. Der Wald muss durchforstet werden, dürre Bäume und vom Windwurf umgeworfenes Holz
dienen als Heizmaterial. Bei Schneefall kehrt Ruhe ein, eventuell wird der Kachelofen eingeheizt und auch mal richtig gefaulenzt.

Am Abend

Um 17.30 geht es zum Melken der Kühe und zum Kälbchen füttern.


Unser Biobauernhof hat ein eigenes Sonnenkraftwerk

Unser Ferienbauernhof ist nicht nur ausgezeichneter Biobauernhof im Salzkammergut, sondern auch seit einigen Jahren ‚fast‘ energieautark und hilft somit die Umwelt ein wenig gesünder zu halten.

Mit unserem Photovoltaik Werk produzieren wir eigene Solarenergie und versorgen damit Haus, Hof und Ferienwohnungen.